Bankentribunaltribunaletribunal

April 15th, 2010 § Kommentare deaktiviert für Bankentribunaltribunaletribunal § permalink; Autor: Ulf Schmidt

Pos­ting, da sehr lang, hier als PDF

Vor­ab: Ich habe das Ban­ken­tri­bu­nal von attac am Sams­tag eini­ge Stun­den lang online ver­folgt sowie am Sonn­tag die letz­te hal­be Stun­de gese­hen. Frei­tag nicht.

Auch vor­ab: Ich hal­te das Ban­ken­tri­bu­nal für eine Stern­stun­de der Demo­kra­tie und (mir sehr wich­tig und zum ers­te­ren unmit­tel­bar gehö­rig) des Thea­ters. Obwohl es ver­mut­lich letzt­lich geschei­tert ist.

Noch­mal vor­ab: Ich hab mir Zeit gelas­sen mit die­sem Pos­ting – weil ich zunächst rest­los begeis­tert war, dann in ver­schie­de­nen Tri­bu­na­len, die in Online- und Off­line-Publi­ka­tio­nen über das Tri­bu­nal ver­an­stal­tet wur­den, doch eini­ges Beden­kens­wer­tes fand, das ich halb bewusst ver­drängt hat­te, nun aber wür­di­gen woll­te, weil viel von der Kri­tik zutraf.

Auf Nacht­kri­tik folg­te einer eher nega­ti­ven Kri­tik von Esther Sle­vogt (hier) eine zeit­wei­se hef­ti­ge Debat­te, ins­be­son­de­re über thea­tra­le For­men sowie For­men poli­ti­schen Wider­stan­des. Ein rich­ter­lo­ses Tri­bu­nal von Anklä­gern und Ver­tei­di­gern des Tri­bu­nals also. Taz, Spie­gel und ande­re Publi­ka­tio­nen zeig­ten sich eher ent­täuscht, Wolf­gang Lieb von den nach­denk­sei­ten – Eröff­nungs­red­ner und Mit­ver­an­stal­ter – zeigt sich wie­der­um ent­täuscht von Kri­ti­ken (hier inkl. Einer Pres­se­schau). Mein Para­dox: Ich kann fast alles unter­schrei­ben, was die Kri­ti­ker vor­brin­gen – und kom­me den­noch zu einer ande­ren Schluss­fol­ge­rung.

„Tri­bu­nal“ ist offen­bar zu hoch gegrif­fen, weder for­mal noch inhalt­lich wur­de die Ver­an­stal­tung dem (in selbst­zi­tier­ter Rus­sel­scher Tra­di­ti­on) gerecht. Anklä­ger » Wei­ter­le­sen «

Sich Gesellschaft leisten: Die Süddeutsche fands fesselnd!

März 2nd, 2010 § Kommentare deaktiviert für Sich Gesellschaft leisten: Die Süddeutsche fands fesselnd! § permalink; Autor: Ulf Schmidt

Die Kri­ke­rin Petra Hall­may­er fand den Abend span­nend und die Aus­schnit­te aus “Sich Gesell­schaft leis­ten”  fes­selnd! Das freut mich extrem. Kanns kaum erwar­ten, Frank Cam­pois Arbeit zu sehen! (Text nicht mehr online zu fin­den)

Where Am I?

You are currently browsing the Inszenierungen und Kritiken category at Postdramatiker.